Aktuelles

Aktuelles aus dem Hause Braunegger.

Aktuelles

 

Glückliche Kunden - zufriedene Mitarbeiter

So wie Sie, stellen auch wir sehr hohe Anforderungen an uns selbst: Unsere Kunden sollen sich über unsere Produkte und unsere Leistungen freuen und sich mit dem Ergebnis wohlfühlen. Auch wir möchten
mit einem guten Gefühl gute Arbeit leisten. Deshalb ist hohe Kunden-, aber auch Mitarbeiterzufriedenheit
unsere Maxime. Wenn uns Kunden weiterempfehlen, ist dies das schönste Kompliment für uns. Das

funktioniert aber nur, wenn Monteure und Techniker ihr Handwerk verstehen, organisatorisch gut aufgestellt sind und auf jeden Kundenwunsch ganz individuell eingehen. Der persönliche Kontakt, Handschlagqualität und das Erfüllen von Wünschen sind uns besonders wichtig. Die besten Werkzeuge
dafür geben wir unseren Mitarbeitern im Rahmen von Schulungen mit, zu denen wir jährlich einladen. Auf dem Stundenplan stehen Industrie- und Hydraulikschulungen sowie Servicetechniker- und Monteurschulungen. Auf diese Weise hoffen wir nachhaltige Beziehungen zu Ihnen aufbauen zu können und Stammkunden zu gewinnen. Sie sollen immer wieder aufs Neue spüren, dass wir Sie wertschätzen. Nicht der Auftrag, sondern der Mensch zählt. Im Laufe der Jahre haben sich aus vielen Stammkundschaften echte Freundschaften entwickelt.

 

Qualität hat ihren Preis

Wir versuchen auf kompetente und freundliche Art, modernste Heizungen und Bäder auf Spitzenniveau zu installieren, da es Investitionen für Jahrzehnte sind. Dies dann auch noch mit Wirtschaftlichkeit und Schonung der Umwelt in Einklang zu bringen, das ist die hohe Kunst der modernen Installateur-Technik. Aber wir können nicht mit 100-Mann-Betrieben konkurrieren, die ihre Produkte zu Dumpingpreisen anbieten. Qualität und Kompetenz haben nun mal ihren Preis. Wir arbeiten gewissenhaft, planen und bauen maßgeschneiderte Anlagen und gehen auf die Wünsche unserer Kunden ein, mögen sie auch noch so ausgefallen sein. Dank kontinuierlicher Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen sind unsere Mitarbeiter für jede Herausforderung bestens gewappnet.

 

Der erste Solarzaun der Steiermark

Nur von Solarenergie überzeugt zu sein ist wahrscheinlich zu wenig – wir leben es selbst vor. Zu unserem Eigenheim gehört seit einigen Jahren ein innovativer Solarzaun. Zuerst haben wir nur nicht gewusst, was wir für eine Einfriedung machen sollen. Dann hatten wir die Idee, einen Solarzaun zu entwickeln. Gedacht, getan: 17,5 m² Solarkollektoren werten Haus und Grundstück nicht nur optisch auf, sondern produzieren das ganze Jahr lang gratis Warmwasser. Außerdem liefern sie einen großen Teil der Heizungswärme – die Wärmepumpe geht nur an wirklich kalten Tagen in Betrieb, oder wenn die Sonne längere Zeit nicht scheint. Einfach und genial.

 

Eine junge Mannschaft

Das Durchschnittsalter unseres Teams beträgt 30 Jahre und alle, vom Lehrling bis zu meiner rechten Hand, haben ihr Herz der Erneuerbaren Energie verschrieben. Liebling aller sind die kleinen "Juniorchefs" Franjo und Marius, die alle auf Trab halten. Die Jugend ist unsere Garantie für die Zukunft. Davon profitiert vor allem Kevin, der Lehrling und somit das "Küken" im Team. Felix, ein jetzt bestens ausgebildeter Monteur kann davon ein Liedchen singen: „Ich wollte eigentlich immer schon "Installatör" werden“, erzählt der engagierte junge Mann, dem sein Beruf sehr gut gefällt. Vor allem deshalb, weil er viel herumkommt und einfach "arbeiten" darf.