Praxisbeispiele

Wir zeigen Ihnen, wie unsere Kunden Erneuerbare Energie sinnvoll und gleichzeitig geldschonend einsetzen

Geringe Kosten überraschen

„Da wir Holz auch kaufen hätten müssen, haben wir auf Erdwärme gesetzt. Nicht zuletzt deshalb, weil wir so keinen Lagerraum für Brennstoff brauchen. Was uns freudig überrascht: wie gering unsere Energiekosten tatsächlich sind!”

  • ERD-WÄRMEPUMPE
  • Familie Böhm
  • 3860 Heidenreichstein
  • Wärmepumpe mit Flächenkollektoren 
    VIESSMANN Wärmepumpe Vitocal 300-G BWC 8 kW 
  • Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung 
  • Warmwasserspeicher 400 Liter 
    Hygienische Warmwasserbereitung 
    Fußbodenheizung 
  • Zentralstaubsauger 
  • Energiekosten:
    ca. 350,- Euro für
    Heizung + Warmwasser pro Jahr
Wir vertrauen Alex

„Pellets sind die logische Konsequenz: Für Hackgut fehlt uns das eigene Holz, es kaufen ist zu teuer. Die Luftwärmepumpe ist in unserer Gegend nicht optimal, Tiefenbohrung war nicht möglich. Also vertrauen wir auf Alexander Apfelthalers Empfehlung.”

  • PELLETS-HEIZUNG
  • Gregor Prager
  • 3860 Heidenreichstein
  • FRÖLING Pelletsheizung PE1 15 kW 
    Pelletslagerung im Gewebetank 
    Pelletszufuhr mit Saugsystem 
  • Pufferspeicher 1.000 Liter 
    Fußbodenheizung 
  • Energiekosten:
    ca. 800,- Euro für
    Heizung + Warmwasser pro Jahr
Wärmt und kühlt natürlich

„Die Anlage hat 7 Tiefenbohrungen in 100 m Tiefe. Im Sommer kühlt sie auch – nach dem System ‚Natural Cooling‘: Sie nimmt zuerst die Kälte aus der Erde, die sowieso da ist. Erst wenn die Temperatur ansteigt, aktiviert sich die gesamte Wärmepumpe zum Kühlen.”

  • ERD-WÄRMEPUMPE
  • WEB Windenergie AG
  • 3834 Pfaffenschlag
  • Wärmepumpe mit Tiefenbohrung 
    VIESSMANN Wärmepumpe Vitocal 300-G BW 42 kW 
  • Fußbodenheizung 
    Zwei Pufferspeicher: 3.000 Liter zum Heizen + 5.000 Liter zum Kühlen
    Unterflurkonvektoren
Eigenes Holz, aber gehackt

„Das Haus der Eltern wurde mit Stückgut beheizt. Nun haben wir nebenan unser Neues gebaut und gleich auch die Heizung saniert. Wir sind beim eigenen Holz geblieben, haben jetzt aber durch die automatische Hackgutheizung viel mehr Komfort.”

  • HACKGUT-HEIZUNG
  • Familie Pollak-Peichl
  • 3860 Seyfrieds
  • FRÖLING Hackgutheizung T4 30 kW 
    Federblattrührwerk 
    Hackgutlager im Stadel  
  • Pufferspeicher 2.200 Liter 
    Heizkörper 
    Fußbodenheizung 
  • Einsparungseffekt:
    viele Stunden Arbeit pro Jahr
Alles da, was gebraucht wird

„Badewanne, Dusche, Doppelwaschtisch, Badheizkörper mit Handtuchtrockner und WC – unser Bad ist kompakt und hat alles, was eine Familie wie die unsrige benötigt. Die Firma Apfelthaler hat es wie erwartet perfekt ausgeführt.”

  • BAD NEUBAU
  • Familie Böhm
  • 3860 Heidenreichstein
  • Doppelwaschtisch 
  • frei begehbare Dusche 
    Glasabtrennung
    bodenebener Duscheinstieg 
  • Einbauwanne 
  • WC im Bad 
    Spiegelschrank 
  • Badheizkörper mit Handtuchtrockner 
    Fußbodenheizung 
Bad aus Profihand

„Beim Bad haben wir wie bei der Heizung auf Alex Apfelthaler und seine Leute vertraut. Es ist so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben und wunderbar hell. Im Erdgeschoss haben wir noch ein zweites, kleineres Bad – mit Dusche und WC.”

  • BAD NEUBAU
  • Gregor Prager
  • 3860 Heidenreichstein
  • Doppelwaschtisch 
    Handbrause 
    Kopfbrause 
    bodenebener Duscheinstieg 
  • Einbauwanne 
  • WC im Bad 
  • Heizkörper      
    Fußbodenheizung 
Hackgut, weils von hier kommt

„Bei uns kommen Quad-Freunde auf ihre Rechnung. Außerdem betreiben wir eine Kfz-Werkstatt, lackieren alles, was Farbe braucht und servieren in unserer Bar feine Drinks. Als Unternehmer tragen wir Verantwortung. Deshalb heizen wir mit Holz aus der Region.”

  • HACKGUT-HEIZUNG
  • Motorfun B30 GmbH
  • 3860 Heidenreichstein
  • FRÖLING Hackgutheizung • 2 Kessel vom Typ T4 • insgesamt 250 kW 
    Federblattrührwerk 
    Silo/Bunker für Hackgut  
  • Pufferspeicher 6.000 Liter 
    Hygienische Warmwasserbereitung 
    Heizkörper 
    Fußbodenheizung 
  • Sämtliche Heizungs- und Sanitärinstallationen 
  • Einsparungseffekt:
    100 % fossile Brennstoffe
Es war Zeit für ein neues Bad

„Unser Bad war 39 Jahre alt. Die Leitungen hätten sowieso saniert werden müssen, also haben wir gleich das gesamte Bad neu gemacht. Statt einer Wanne haben wir uns für eine barrierefreie Dusche entschieden.”

  • BAD MODERNISIERUNG
  • Familie Bartl
  • 3834 Pfaffenschlag
  • Komplettbad • Dusche barrierefrei Thermostatarmatur • Hand-/Regenbrause • Duschrinne Handtuchtrockner
Alternativenergie ist ein Muss

„Etwas Anderes als Erneuerbare Energie kommt uns nicht ins Haus. Weil wir genug Grund haben, ist es eine Wärmepumpe mit Flächenkollektoren geworden. Dazu wird sich noch eine PV-Anlage gesellen, damit wir Strom aus Sonnenenergie gewinnen können.”

  • ERD-WÄRMEPUMPE
  • Karin Prazak + Leopold Polt jun.
  • 3872 Amaliendorf-Aalfang
  • Wärmepumpe mit Flächenkollektoren 
    VIESSMANN Wärmepumpe  
    VITOCAL 300-G 7,8 kW
  • Warmwasserspeicher 500 Liter 
    Fußbodenheizung 
  • Sämtliche Heizungs- und Sanitärinstallationen 
  • Einsparungseffekt:
    geringere Heizkosten ohne fossile Energie