Praxisbeispiele

Wir zeigen Ihnen, wie unsere Kunden Erneuerbare Energie sinnvoll und gleichzeitig geldschonend einsetzen

Wir kochen mit Sonnenstrom

„Die PV-Anlage produziert Strom, wenn die Sonne scheint, also tagsüber. Da wir in der Gastronomie tätig sind, brauchen wir in der Küche und für die Kühlung genau zu dieser Zeit jede Menge Strom. Das deckt sich perfekt! Die Sonne hilft uns beim Geldsparen.”

  • SOLARSTROM
  • Weissis Gaststubn
  • 3644 Emmersdorf
  • Photovoltaik-Anlage 
    mit Überschusseinspeisung 
    Solarsystem Aufdach 18 kWp 
    KIOTO PV-Module 112 m² 
    FRONIUS Wechselrichter Symo 17.5 
  • Jahresertrag:
    ca. 18.000 kWh Sonnenstrom
Über 20 m³ Hackgut gespart

„Als Milchbauer brauche ich viel Warmwasser. Im Sommer 2014 hat die Sonne wenig geschienen. Trotzdem habe ich fürs Warmwasser ein Drittel weniger Holz gebraucht. Hätte ich das früher gewusst, wäre die Solaranlage schon längst auf dem Dach.”

  • SOLARWÄRME
  • Johannes Simoner
  • 3650 Gottsberg
  • Solaranlage für 
    Warmwasser + Raumwärme 
    SEG Solarsystem Aufdach 16 m² 
  • Pufferspeicher 1.800 Liter 
    Hygienische Warmwasserbereitung 
  • Einsparungseffekt:
    1/3 weniger Holz
Pellets jetzt, Solaranlage bald

„Wir haben neu gebaut und wollten von Anfang an mit Pellets heizen. Für die Zukunft haben wir auch vorgesorgt und alles für eine thermische Solaranlage vorbereitet. Auch unser Pufferspeicher ist bereits mit einem Solarregister ausgestattet.”

  • PELLETS-HEIZUNG
  • Stefan Korner
  • 3644 Emmersdorf
  • FRÖLING Pelletsheizung P1 10 kW 
    Pelletslagerung im Nebenraum 
    Pelletszufuhr mit Saugsystem 
  • Komfortlüftung
  • Fußbodenheizung 
    Pufferspeicher 1.000 Liter mit Solarregister
  • Einsparungseffekt:
    100 % fossile Brennstoffe
Unbeschreiblicher Komfort

„Wir hatten eine Stückholz-Heizung, da wir selbst Holz haben. Das ständige Holzmachen und Nachheizen machte viel Arbeit. Der Komfort der neuen Hackgut-Heizung ist toll! Wir sind super zufrieden und können sie gar nicht mehr wegdenken.”

  • HACKGUT-HEIZUNG
  • Familie Nagl
  • 3650 Pöggstall
  • FRÖLING Hackgutheizung T4 40 kW 
    Schneckenaustragung 
    Federblattrührwerk 
    Hackgutlager im Keller  
    Lager-Befüllung mit Förderschnecke 
  • Warmwasserspeicher 500 Liter 
    Pufferspeicher 2.000 Liter 
    Kesseltausch 
    Heizkörper 
  • Einsparungseffekt:
    keine Arbeit, mehr Komfort
Wärmepumpe verdrängt Öl

„Früher unterstützte die Wärmepumpe die Ölheizung. Das hat sich gedreht: Hauptheizung ist nun die Wärmepumpe mit PV und Solar. Die Ölheizung nutzen wir kaum noch. Wir holen uns lieber gratis Sonnenenergie – und das gleich für zwei Haushalte!”

  • WÄRMEPUMPE + SOLAR
  • Fam. Draxler + Draxler-Mußmann
  • 3653 Weiten
  • Solaranlage für 
    Warmwasser + Raumwärme 
    Solarsystem frei aufgestellt 10 m² 
  • Photovoltaik-Anlage 
    mit Überschusseinspeisung 
    Solarsystem frei aufgestellt 5 kWp 
  • Luftwärmepumpe 
    VIESSMANN Wärmepumpe Vitocal 14 kW 
  • Pufferspeicher 850 Liter 
    Hygienische Warmwasserbereitung 
    Heizkörper 
    Fußbodenheizung 
  • Einsparungseffekt:
    viele Tonnen CO₂ pro Jahr
Mehr Komfort, weniger Holz

„Die neue Anlage versorgt 2 Wohneinheiten und die Werkstatt – vollautomatisch und ohne viel Aufwand. Das Holz haben wir selbst. Wir brauchen nun wesentlich weniger als zu jener Zeit, in der wir noch mit Stückgut geheizt haben.”

  • HACKGUT-HEIZUNG
  • Familie Engelhart
  • 3654 Zeining
  • FRÖLING Hackgutheizung T4 40 kW 
    Federblattrührwerk 
    Hackgutlager im Stadel  
    Lager-Befüllung mit Förderschnecke 
  • Warmwasserspeicher 500 Liter 
    Pufferspeicher 1.500 Liter 
  • Einsparungseffekt:
    viel Arbeitszeit und eine Menge Holz
Heizhaus produziert Strom

„100 Festmeter Scheitholz haben wir jedes Jahr für unseren Gasthof benötigt – das war dementsprechend viel Arbeit. Jetzt haben wir ein komfortables Heizhaus und produzieren auf dessen Dach mittels Photovoltaik auch noch Strom.”

  • HACKGUT + SOLAR
  • Gasthaus Familie Gerstbauer
  • 3650 Pöggstall
  • Photovoltaik-Anlage 
    SEG Solarsystem Aufdach 5 kWp 
  • FRÖLING Hackgutheizung T4 90 kW 
    Schneckenaustragung 
  • Heizkörper 
  • Einsparungseffekt:
    unzählige Arbeitsstunden
  • Jahresertrag:
    ca. 5.000 kWh Sonnenstrom
Nie mehr Heizen von Hand

„Unsere Anlage versorgt via Fernwärmeleitung zwei Haushalte. Das Heizen mit Stückgut hat früher viel Arbeit verursacht. Aber dies ist nun vorbei und wir sind sehr zufrieden. Das Ein- und Nachheizen von Hand geht uns überhaupt nicht ab.”

  • BIOMASSE MIKRONETZ
  • Familie Göls
  • 3654 Zeining
  • FRÖLING Hackgutheizung T4 24 kW 
    Federblattrührwerk 
    Hackgutlager im Stadel  
  • Einsparungseffekt:
    viele Stunden Arbeit pro Jahr
Mit der Extraportion Komfort

„Früher haben wir mit Öl und Holz geheizt. Beim Stückholz sind wir geblieben, aber das Öl sind wir jetzt los. Stattdessen haben wir Pellets im Haus. Die sorgen für die Extraportion Komfort, weils auch warm ist, wenn wir mal nicht von Hand einheizen.”

  • KOMBI STÜCKHOLZ/PELLETS
  • Familie Stadler
  • 3654 Raxendorf
  • FRÖLING Kombikessel SP Dual 22 kW 
    Pelletszufuhr mit Saugsystem 
  • Warmwasserspeicher 500 Liter 
    Pufferspeicher 2.000 Liter 
  • Anpassung der bestehenden Heizungsinstallation 
  • Einsparungseffekt:
    100 % fossile Brennstoffe