Praxisbeispiele

Über 60 gelungene Beispiele mit wirtschaftlichen und technischen Eckdaten.

Lavamünd heizt erneuerbar

Das bedeutet 100% Wertschöpfung für die Region. Die Anlage besteht aus einem Biomassekessel und einem Großpufferspeicher sowie einem Ölkessel als Ausfallsreserve. Diese zentrale und moderne Heizanlage ersetzt über 150 Einzelöfen.

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • HSH Nahwärme und Photovoltaik
  • 9473 Lavamünd
  • Anschlussleistung 1.800 kW 
    Jahreswärmeabgabe 2.350 MWh 
    Kesselleistung 800 kW 
    Großpufferspeicher 42 m³ 
    Brennstoffverbrauch 3.500 srm/a 
    Heizöleinsparung 142.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 33 
    Photovoltaikanlage 200 m² 
    PV-Leistung 52 kWp 
    Trassenlänge 2.940 m, Inbetriebnahme 09/2015
  • Einsparungseffekt:
    442 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
  • Jahresertrag:
    ca. 52.000 kWh Sonnenstrom
  • Hauptkunden:
    Neue Mittelschule 190 kW, Gemeinde 670 kW, Buwog 394 kW, Raiffeisen Lagerhaus 100 kW
Die richtige Entscheidung

e5-Gemeinde • 60 % Förderung • Wertschöpfung Wald • Einbindung der größten Abnehmer • Verbesserung der Luftqualität • PEWAG Schneeketten als Hauptabnehmer

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • HSH Nahwärme Brückl
  • 9371 Marktgemeinde Brückl, Kärnten
  • Anschlussleistung 5.000 kW 
    Jahreswärmeabgabe 5.200 MWh 
    Kesselleistung 2.000 kW 
    Trassenlänge 5.600 Meter 
    Großpufferspeicher 45 m³ 
    Brennstoffverbrauch 10.000 srm/a 
    Heizöleinsparung 625.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 90 
    Photovoltaikanlage 700 m² 
    PV-Leistung 100 kWp 
    Inbetriebnahme 2011
  • Einsparungseffekt:
    1.800 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
  • Jahresertrag:
    ca. 110.000 kWh Sonnenstrom
  • Hauptkunden:
    Pewag, 1600 kW
    Gemeinde, 730 kW
    Ktn. Heimstätte WH, 650 kW
    ESG WH, 535 kW
ökologisch + regional wertvoll

Modulartiger Ausbau bzw. Erweiterung • 100 % Holz aus der Region • Senioren- und Versorgungszentrum wurden von vornherein eingeplant • evtl. Einbindung der Abwärme Kruschitz (zurzeit jedoch noch nicht relevant) • PV-Dach

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • HSH Nahwärme Kühnsdorf
  • 9125 Ortschaft Kühnsdorf, Kärnten
  • Anschlussleistung 2.900 kW 
    Jahreswärmeabgabe 3.300 MWh 
    Kesselleistung 1.700 kW 
    Trassenlänge 3.000 Meter 
    Großpufferspeicher 45 m³ 
    Brennstoffverbrauch 5.500 srm/a 
    Heizöleinsparung 380.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 35 
    Photovoltaikanlage 350 m² 
    PV-Leistung 50 kWp 
    Inbetriebnahme 2010
  • Einsparungseffekt:
    1.100 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
  • Jahresertrag:
    ca. 52.000 kWh Sonnenstrom
  • Hauptkunden:
    Versorgungszentrum, 900 kW
    Haupt- und Volksschule, 300 kW
    Country Markt, 500 kW
Biomasse macht unabhängig

Modernste Heizhaus- und Regelungstechnik, kombiniert mit 25.000m³ Hackgut pro Jahr aus den Wäldern der Region – für das Heizwerk Lermoos realisiert.

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • Bioenergie Tirol Nahwärme GmbH
  • 6631 Lermoos
  • Anschlussleistung 8.500 kW 
    Jahreswärmeabgabe 16.000 MWh 
    Kesselleistung 4.500 kW 
    Trassenlänge 6.500 Meter 
    angeschlossene Kunden 125 
    Inbetriebnahme 2008 
Hohe Effizienz

Ortswärmeversorgung für 4-Stern Travel Charme Hotelressort Werfenweng, alle öffentlichen Gebäude und zahlreiche andere Objekte • hohe Effizienz durch Rauchgaskondensation

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • Ortswärme Werfenweng GmbH - 05
  • 5443 Werfenweng
  • Anschlussleistung 2.500 kW 
    Jahreswärmeabgabe 5.000 MWh 
    Kesselleistung 1.900 kW 
    Trassenlänge 1.800 Meter 
    Großpufferspeicher 60 m³ 
    Brennstoffverbrauch 6.800 srm/a 
    Heizöleinsparung 550.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 30 
    Inbetriebnahme 2012 
  • Einsparungseffekt:
    1.430 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
Modernste Technik in Fuschl

Neben der Red Bull-Verwaltungszentrale und vielen Hotelbetrieben werden auch private und kommunale Objekte mit Wärme versorgt. Rundholzlager- und Hackplatz wurden auf einer Anhöhe plaziert, wodurch die Beschickung des Hackgutlagers von oben.

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • Dietrich Mateschitz KG/Fuschl Nahwärme GmbH
  • 5330 Fuschl am See
  • Anschlussleistung 7.400 kW 
    Jahreswärmeabgabe 16.000 MWh 
    Kesselleistung 3.500 kW 
    Trassenlänge 10.500 Meter 
    angeschlossene Kunden 175 
    Inbetriebnahme 2007 
  • Einsparungseffekt:
    100.000 Liter Heizöl pro Jahr
Zwei Gemeinden versorgt

2 Marktgemeinden • 1 zentrales Biomasseheizwerk • Glasfasertechnologie wurde mit dem Leitungsnetz mitverlegt • Kunden (Gemeindeämter, Schulen, Wohnbauträgerobjekte usw.) genießen fiberINTERNET

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • Nahwärme Gleinstätten GmbH
  • 8461 Gamlitz/Ehrenhausen
  • Anschlussleistung 4.600 kW 
    Jahreswärmeabgabe 10.000 MWh 
    Kesselleistung 3.000 kW 
    Trassenlänge 8.500 Meter 
    angeschlossene Kunden 130 
    Rohstoffbedarf 15.000 m³
  • Vollautomatische Krananlage für Hackgutmanipulation
Umweltbewusste Gemeinde

Ortswärmeversorgung Seekirchen für alle öffentlichen Gebäude der Stadtgemeinde, für zahlreiche Gewerbebetriebe, Wohnbauten und private Haushalte

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • s.nahwaerme.at Energiecontracting - 08
  • 5303 Thalgau
  • Solarsystem Aufdach 250 m² 
    Solaranlage zur Rücklaufanhebung
  • Anschlussleistung 3.700 kW 
    Jahreswärmeabgabe 6.800 MWh 
    Kesselleistung 1.900 kW 
    Trassenlänge 4.400 Meter 
    Großpufferspeicher 60 m³ 
    Brennstoffverbrauch 9.200 srm/a 
    Heizöleinsparung 750.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 44 
    Inbetriebnahme 2012 
  • Einsparungseffekt:
    1.950 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
Versorgungssicherheit

im Jahr 1994 Einstieg in Biomasse als Ölpreis im Keller • Komfort in öffentlichen Gebäuden und privaten Objekten

  • NAHWÄRME MIT BIOMASSE
  • Fernwärme Kappel/ Krappfeld
  • 9321 Kappel am Krappfeld, Kärnten
  • Anschlussleistung 897 kW 
    Jahreswärmeabgabe 1.250 MWh 
    Kesselleistung 400 kW 
    Trassenlänge 1.855 Meter 
    Brennstoffverbrauch 2.000 srm/a 
    Heizöleinsparung 120.000 Liter/Jahr 
    angeschlossene Kunden 37 
    Inbetriebnahme 1994
  • Einsparungseffekt:
    335 Tonnen CO₂ – Emissionen pro Jahr
  • Hauptkunden:
    Volksschule, 100 kW
    Ktn. Heimstätte WH, 160 kW
    Kindergarten, 50 kW