Hargassner GesmbH

Stückgut-, Hackschnitzel- und Pelletskessel, Lagersysteme

Hargassner GesmbH

 

Hargassner GesmbH
Anton Hargassnerstr. 1 • 4952 Weng

T + 43 (0) 7723 5274 
F + 43 (0) 7723 52745 
office@hargassner.at 
www.hargassner.at

 


 

Versprochen und Wort gehalten

Mit welcher anderen Geschichte als dieser könnte ein Hargassner-Porträt beginnen? „Ich bau dir eine Heizung, bei der du nie wieder nachlegen musst“, so lautete das Versprechen, das Firmengründer Anton Hargassner seiner Frau vor über 30 Jahren gab. Hargassner, damals Landwirt, hat Wort gehalten. Aus dem Versprechen wurde die erste vollautomatische Hackgutheizung und aus der 1984 gegründeten „Garagenfirma“ ein Vorzeige-Industriebetrieb. Als Pionier im Bereich Hackgutheizungen wurden auch mehrere Patente angemeldet und die erste automatische Zündung entwickelt.

 

 

Wir haben 24.000 m² Betriebsfläche und ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum auf weiteren 3.600 m². Pro Jahr baut Hargassner rund 10.000 Biomasseanlagen und hier in Weng haben wir eine der modernsten Blechfertigungen Österreichs. Zwei Drittel unserer Produkte gehen in den Export, bis nach Canada und Neuseeland. Österreich, das ist DAS Biomasse-Land. Unsere Technologie und das Know-how, welches wir hier haben, sind einmalig.

Anton Hargassner,
Gründer und Geschäftsführer

HSH: Herr Hargassner, was ist das Kerngeschäft Ihres Unternehmens?

 

Anton Hargassner: Hackgut, Pellets, Stückgut – und das umweltschonende Heizen damit. Wir beschäftigen mehr als 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Tendenz steigend. Viele von ihnen haben wir in unserer Lehrwerkstätte selbst ausgebildet. Wir bieten über 50 verschiedene Kesseltypen inkl. Lager- und Befüllsysteme sowie Pufferspeicher an. Seit der Firmengründung geht’s stetig bergauf.

 

Und was ist das Besondere an Hargassner?

 

Wir sind ein Familienbetrieb und leben, was wir tun – das Thema „Heizen mit Biomasse“. Der nachhaltige Umgang mit der Natur war uns immer schon wichtig. Nicht Erträge und Zahlen stehen im Vordergrund, sondern die Vision. Wenn man so denkt und arbeitet, dann kommt der Erfolg von selbst. Es ist ein großer Vorteil, dass wir familiengeführt sind. Wir sind nur uns selbst gegenüber verantwortlich, keinem Konzern und keinen Aktionären. Deshalb müssen wir auch niemanden fragen, wenn wir unsere Gewinne in das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum investieren oder ein Vitalcenter bauen, wo unsere Mitarbeiter Sport treiben können. Wir denken langfristig und das zahlt sich aus.

 

Werden alle Produkte, die Sie anbieten, auch hier am Standort genutzt?

 

Selbstverständlich – und noch mehr. Wir haben hier mehrere Heizhäuser, natürlich mit Biomasse. Aber auch die Wärme, die bei der Forschungs- und Entwicklungsarbeit entsteht – etwa bei Tests von Produktneuheiten oder Versuchen mit alternativen Brennstoffen – geht nicht verloren. Auch die Wärme, die diverse Produktionsmaschinen erzeugen, gewinnen wir zurück. Als Speicher dient ein Puffer mit 20.000 Liter Fassungsvermögen.

 

Wo Hargassner draufsteht, ist also Hargassner drinnen?

 

So könnte man sagen, denn auch in den Produktionsanlagen steckt jede Menge Hargassner-Know-how. So betreiben wir z. B. unsere Pulverbeschichtung mit einer Hackgutfeuerung. Das war weltweit die erste Anlage dieser Art. Mittlerweile haben wir bereits mehr als 10 solcher Beschichtungsanlagen mit Biomasse ausgerüstet. Durch die Verwendung von Hackgut als Heizmaterial werden bis zu 30.000,- Euro/ Jahr eingespart d. h. man heizt um 2/3 günstiger als mit Gas oder Öl. Die Anlage rechnet sich also in sehr kurzer Zeit. All das zeigen wir übrigens auch gerne her, und zwar im Rahmen von Führungen durch unsere Biomasse-Erlebniswelt. Schulen oder Vereine nehmen dieses Angebot gerne an. Es gibt Zeiten, da haben wir jeden Tag mindestens eine Gruppe zu Gast.

 

  • HAR_1065.jpg /assets/gallery/268/2877.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0817.jpg /assets/gallery/268/2798.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0825.jpg /assets/gallery/268/2801.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0827.jpg /assets/gallery/268/2802.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0996.jpg /assets/gallery/268/2859.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0997.jpg /assets/gallery/268/2860.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0831.jpg /assets/gallery/268/2803.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0833.jpg /assets/gallery/268/2804.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0837.jpg /assets/gallery/268/2806.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0835.jpg /assets/gallery/268/2805.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1006.jpg /assets/gallery/268/2862.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0822.jpg /assets/gallery/268/2800.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1001.jpg /assets/gallery/268/2861.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0839.jpg /assets/gallery/268/2807.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0841.jpg /assets/gallery/268/2808.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1009.jpg /assets/gallery/268/2863.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0844.jpg /assets/gallery/268/2809.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0843.jpg /assets/gallery/268/2810.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1019.jpg /assets/gallery/268/2865.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1020.jpg /assets/gallery/268/2866.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1015.jpg /assets/gallery/268/2864.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0850.jpg /assets/gallery/268/2811.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0991.jpg /assets/gallery/268/2858.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0852.jpg /assets/gallery/268/2812.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0861.jpg /assets/gallery/268/2813.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0853.jpg /assets/gallery/268/2814.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0868.jpg /assets/gallery/268/2815.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0871.jpg /assets/gallery/268/2816.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0873.jpg /assets/gallery/268/2817.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0876.jpg /assets/gallery/268/2818.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0878.jpg /assets/gallery/268/2819.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0889.jpg /assets/gallery/268/2822.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0885.jpg /assets/gallery/268/2823.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0891.jpg /assets/gallery/268/2824.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0894.jpg /assets/gallery/268/2825.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0895.jpg /assets/gallery/268/2826.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0881.jpg /assets/gallery/268/2821.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • ha_IMG_1971.jpg /assets/gallery/268/3460.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0896.jpg /assets/gallery/268/2827.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0899.jpg /assets/gallery/268/2828.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0906.jpg /assets/gallery/268/2829.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0910.jpg /assets/gallery/268/2830.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0914.jpg /assets/gallery/268/2831.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0919.jpg /assets/gallery/268/2832.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0923.jpg /assets/gallery/268/2833.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0925.jpg /assets/gallery/268/2834.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • har_IMG_1837.jpg /assets/gallery/268/3465.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0926.jpg /assets/gallery/268/2835.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0930.jpg /assets/gallery/268/2836.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0933.jpg /assets/gallery/268/2837.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0937.jpg /assets/gallery/268/2838.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0946.jpg /assets/gallery/268/2839.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0941.jpg /assets/gallery/268/2840.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0947.jpg /assets/gallery/268/2841.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0952.jpg /assets/gallery/268/2842.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0954.jpg /assets/gallery/268/2843.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0956.jpg /assets/gallery/268/2844.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0958.jpg /assets/gallery/268/2845.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0967.jpg /assets/gallery/268/2849.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0959.jpg /assets/gallery/268/2846.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0966.jpg /assets/gallery/268/2847.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0963.jpg /assets/gallery/268/2848.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0970.jpg /assets/gallery/268/2850.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0971.jpg /assets/gallery/268/2851.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0972.jpg /assets/gallery/268/2852.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0976.jpg /assets/gallery/268/2853.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0981.jpg /assets/gallery/268/2854.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0983.jpg /assets/gallery/268/2855.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0986.jpg /assets/gallery/268/2856.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0987.jpg /assets/gallery/268/2857.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_0879.jpg /assets/gallery/268/2820.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1027.jpg /assets/gallery/268/2867.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1028.jpg /assets/gallery/268/2869.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1032.jpg /assets/gallery/268/2870.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • har_Fotos F+E.jpg /assets/gallery/268/3463.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • har_totale_pruefstand_03.jpg /assets/gallery/268/3464.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1031.jpg /assets/gallery/268/2868.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1038.jpg /assets/gallery/268/2871.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1041.jpg /assets/gallery/268/2872.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1049.jpg /assets/gallery/268/2873.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1050.jpg /assets/gallery/268/2874.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1054.jpg /assets/gallery/268/2875.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • HAR_1057.jpg /assets/gallery/268/2876.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • har_firmengebaeude1.jpg /assets/gallery/268/3462.jpg
    Einblicke in die Biomasse-Erlebniswelt von Hargassner
  • har_Familienfoto.jpg /assets/gallery/268/3461.jpg
    Unternehmerfamilie Hargassner

 

Wie schätzen Sie die derzeit schwierige Situation auf dem heimischen Biomasse-Markt ein?

 

Aus jahrzehntelanger Erfahrung weiß ich: Zyklen hat es immer schon gegeben. Die Situation bei den Pellets betrifft derzeit ganz Europa, der Preis war kurzfristig zu hoch, das hat die Konsumenten verschreckt. Insgesamt haben wir es mit einer Stagnation und auch rückläufigen Zahlen zu tun, aber auf höchstem Niveau. Wir jammern nicht, können es auch gar nicht. Wir kompensieren das mit tollen Produkten. Und nochmal zurück zu den Pellets: Für Millionen Ölheizungen in Deutschland und hunderttausende in Österreich gibt es nicht wirklich einen anderen brauchbaren Ersatz. Der Komfort bliebe durch Pellets gleich, aber die Energiekosten gingen drastisch runter. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Markt wieder anzieht.

 

Und wo sehen Sie aktuell Potenzial?

 

In kleinen Nahwärme-Netzen. Es ist sinnvoll, wenn sich eine Handvoll Nachbarn zusammensetzt und eine gemeinsame Heizlösung andenkt, anstatt dass alle ihr eigenes Süppchen kochen. Dann geht nicht jeder auf mindestens fünf Messen und holt mehrere Angebote ein, um am Schluss erst recht nicht zu wissen, was denn jetzt das Vernünftigste ist. So ein Nahwärme-Netz lässt sich z. B. mit unserem Heizcontainer realisieren, inkl. Holzlieferung durch einen Bauern aus der Region und regelmäßiger Wartung, z. B. durch den Hersteller. Das ist eine feine Sache, die man selbst auf die Beine stellen kann, man muss nur mit anderen darüber reden. Das gilt natürlich auch für öffentliche Gebäude wie z. B. Gemeindeämter oder Schulen, wo oft noch Ölheizungen verbaut sind und die räumlichen Möglichkeiten beschränkt sind.

 

Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Erneuerbaren Energie?

 

Im Prinzip sind wir auf dem richtigen Weg. Im Prinzip. Noch besser würde unsere Gesellschaft funktionieren, wenn jeder für sich Gier und Geiz ausblenden und Nachhaltigkeit und Regionalität in den Vordergrund stellen würde. Dann gäbe es keine neuen Öl- und Gasheizungen mehr. Wenn das Geld im Land bleibt, wenn ich mein Holz beim Bauern aus der Nachbarschaft kaufe und er mit dem Gewinn seine Familie ernähren kann, dann können wir hier Kessel bauen und Menschen beschäftigen. Aber wenn wir Wärmepumpen aus z. B. China kaufen und damit Strom „verbrennen“, der aus Atomkraftwerken kommt, dann schneiden wir uns damit ins eigene Fleisch. Der Einzelne spart vielleicht kurzfristig, aber langfristig verlieren wir alle zusammen Arbeitsplätze und Lebensqualität.

 

Zu guter Letzt: Wenn Sie Hargassner auf einen einzigen Begriff reduzieren müssten, wie würde dieser lauten?

 

Verlässlichkeit und Qualität. Letztens hat sich jemand aus der Branche für einen Job bei uns beworben. Im Gespräch hat er treffend formuliert: „Es kauft nicht jeder Hargassner, aber ‚draußen‘ schimpft auch niemand über euch.“ Weil es keinen Grund dafür gibt. Wir verkaufen nichts, was wir nicht ausreichend erprobt haben. Als Familienunternehmen verlieren wir unseren Kernbereich nie aus den Augen, setzen auf das, wo wir Fachkompetenz haben. „Wachsen, wachsen, wachsen“ ist nicht unser Credo. In dem Moment, wo du etwas im Sortiment hast, bei dem du dich nicht auskennst, wird der Schaden größer als der Nutzen. Wo keine Kompetenz ist, da kann es auch keine professionelle Beratung geben. Man macht vielleicht mehr Umsatz, aber ist auch nicht mehr der Spezialist und damit abhängig von anderen. Deshalb kaufen wir auch keine Wärmepumpen zu und schreiben Hargassner drauf. Da haben wir nicht das entsprechende Know-how. Aber im Bereich Biomasse, da kann uns der Kunde alles fragen, da macht uns niemand etwas vor.

 

Das glauben wir Ihnen aufs Wort. Vielen Dank für diesen Einblick in die Hargassner-Welt!

 

 


 

Ganz aktuell: Das kompakte Raumwunder NANO-PK

 

Die neue Pelletsheizung Nano-PK von Hargassner benötigt nicht nur wenig Platz, sondern ist gleichzeitig optisch modern gestaltet und technisch fortschrittlich. Kompakt und wandbündig aufstellbar, ist sie bestens geeignet für kleinste Heiz- und Aufstellräume. Auch die einfache Installationsmöglichkeit zeichnen den Kessel aus.

 

 


 

Downloads