ODÖRFER HAUSTECHNIK KG

Sanitär- und Heizungsbedarf, Wasserversorgung und -entsorgung

ODÖRFER HAUSTECHNIK KG

 

ODÖRFER Haustechnik KG

Plabutscher Straße 42 • 8051 Graz-Gösting

T +43 (0) 316 2772 2000
F +43 (0) 316 2772 2277

www.gc-gruppe.at/at/unternehmen/odoerfer

 


 

DER EINFACHSTE WEG. Einfach persönlich. Einfach verlässlich.

ODÖRFER steht für Qualitätsprodukte in größtmöglicher Auswahl und Vielfalt. Die Produkt- und Servicepalette reicht heute von Badezimmer(-einrichtungen), Fliesen und Wellnessprodukten, über Badplanung bis hin zu Heizungssystemen sowie erneuerbaren Energien.

 

Als eigentümergeführtes Unternehmen mit über 200jähriger Unternehmensgeschichte steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt. Die regionale Verankerung und die persönliche Kundenbeziehung sind das Herzstück der GC-Unternehmensphilosophie. So schaffen wir für Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten einen echten Mehrwert. Unser Ziel ist es, Leistungen anzubieten, die unsere Kunden wirklich brauchen. Mein Weg in die Sanitärbranche war absolut zufällig. Ich komme aus der kaufmännischen Ecke, habe aber sehr schnell, im Jahr 2003, die bunte und abwechslungsreiche SHK-Branche kennen und schätzen gelernt. Der spannende Austausch mit Mitarbeitern, Kunden und der liefernden Industrie fordert und motiviert mich täglich.

Hans-Peter Moser
Geschäftsführender Gesellschafter

Seit wann gibt es Ihr Unternehmen – wie entwickelte es sich?


Hans-Peter Moser:
1804 als kleine Eisenwarenhandlung in Graz gegründet, blickt unser Unternehmen auf eine über 200jährige Unternehmensgeschichte zurück. Seit 2016 ist ODÖRFER nun Mitglied der GC-Gruppe Österreich. Als Großhändler stehen wir für modernste Markenprodukte und innovative Lösungen rund um Bad, Heizung und Haustechnik. Wir legen größten Wert auf persönlichen Kundenkontakt und wissen, was Handschlagqualität heißt. Damit sich unsere Kunden jederzeit auf uns verlassen können, sind 380 exzellent geschulte und hochmotivierte Mitarbeiter an unseren Standorten in Graz, Wiener Neustadt, Linz und Klagenfurt im Einsatz. Für unsere Kunden betreiben wir 15 ABEX-Märkte (Abhol-Express-Lager für Installateure) und fünf ELEMENTS-Badausstellungen. Mit energieeffizienten und ressourcensparenden Produkten und Systemlösungen setzen wir auf zukunftsweisende und innovative Technologien.

 

Werden EE Produkte, die Sie anbieten auch selbst genutzt?


Der Klimaschutzgedanke zieht sich nicht nur durch unsere Produkte, wir leben Klimaschutz in vielen Bereichen.
Neu und innovativ ist beispielsweise das Energiekonzept unseres Standortes Wiener Neustadt, mit Profimarkt und großer Lagerfläche auf rund 9.900 m². Im Gebäude integriert ist auch ein 230 m² großes Schauheizhaus. Die Energieversorgung stellen drei Grundwasserwärmepumpen sicher, die im Sommer für passive Kühlung sowohl über die Fußbodenheizung als auch über die Kühldecken in den Bürobereichen sorgen. Eine PlusLine-Photovoltaikanlage auf dem Dach und an der Fassade erzeugt Ökostrom und unterstützt die Energieversorgung des Gebäudekomplexes.

 

  • galerie_01.jpg /assets/gallery/292/6386.jpg
    Der einfachste Weg zum neuen Bad. Die ELEMENTS Badausstellung von ODÖRFER.
  • galerie_02.jpg /assets/gallery/292/6384.jpg
    ELEMENTS zeigt VIGOUR white
  • Das Heizhaus im  neu ausgebauten Lager- und Logistikzentrum von ODO?RFER Haustechnik in Wiener Neust /assets/gallery/292/3641.jpg
    Das Heizhaus im neu ausgebauten Lager- und Logistikzentrum von ODÖRFER Haustechnik in Wiener Neustadt
  • galerie_03.jpg /assets/gallery/292/6385.jpg
    VIGOUR derby – exklusiv bei ELEMENTS.

 

 

Wie sehen Sie die Lage der Erneuerbaren Energie in 20 Jahren?


Bis dahin wird die Sonne eine der wichtigsten Energiequellen sein. Die Energieerzeugung und Wärmegewinnung der Zukunft wird mittels thermischer Solar und Photovoltaik in Kombination mit einer Wärmepumpe erfolgen. Und, im besten Fall kann man Energie für mehrere Wochen im Voraus speichern, einen ganzen Haushalt beheizen und mit Warmwasser versorgen. Außerdem bekommt das Thema Kühlen, aufgrund veränderter Wetterverhältnisse, einen immer größeren Stellenwert. Zum Wohnkomfort gehören eben nicht nur im Winter beheizte, sondern auch im Sommer gekühlte Wohnräume.

  

Können Sie uns ein Referenzprojekte nennen auf das Sie besonders stolz sind?

 

Unser Unternehmen baute in einem zukunftsweisenden Großprojekt die Photovoltaikanlage für Pichler Bau. Es handelt sich um die größte Photovoltaikanlagen der Südweststeiermark. Die Ing. Bruno Pichler GmbH hat auf ihren Liegenschaften fünf Dachanlagen und eine zweiachsige Nachführanlage mit insgesamt fast 800 m² Modulfläche errichten lassen. Der mit 486 Modulen erzeugte Strom wird in das regionale Stromnetz der Energie Steiermark eingespeist und könnte 26 Einfamilienhäuser mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von je 5.000 kWh ein ganzes Jahr lang versorgen. Die Planung und Projektierung der Großanlage wurde von uns durchgeführt.

www.gc-gruppe.at/at/unternehmen/odoerfer