Schletter GmbH

Solarmontagesysteme

Schletter GmbH

 

Schletter GmbH
Alustraße 1 • 83527 Kirchdorf / Haag i.OB

DEUTSCHLAND

T +49 (0) 8072 91910
F +49 (0) 8072 9191 9100
info@schletter.de

www.schletter.de

 

Schletter GmbH (AT)

BIZ – Business - u. Innovationszentrum

Franz-Fritsch-Straße 11

4600 Wels

T +43 7242 2088-3421

F +43 7242 2088-3429

info@schletter.at

 


 

Die Schletter GmbH und ihr Energiekonzept

 

Der Name Schletter steht seit über 30 Jahren für Kompetenz und innovative Lösungen im Bereich der Solar-Montagesysteme aus Aluminium und Stahl. Die Aluminium-Profile aus dem eigenen Presswerk, Pulverbeschichtung für Serienfertigung oder die komplette Produktentwicklung inklusive Design, Konstruktion, Verpackung und Logistik kommen alle direkt aus dem 2008 neu eröffneten Werk in Kirchdorf/Haag i. OB. Produziert wird auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern. Lange Transportwege werden vermieden. Was nicht selbst hergestellt werden kann, wird möglichst direkt vor Ort bezogen.

 

Bereits weit vor dem großen „Solar-Boom“ in Deutschland fiel die Entscheidung, hochwertige PV-Montagesysteme für alle Anwendungsbereiche aus Aluminium und Edelstahl zu entwickeln und zu produzieren. Doch Sonnenenergie ist für die Schletter GmbH mehr als Geschäft. Solarenergie ist für das Unternehmen die saubere und umweltschonende Energieversorgung mit Zukunft, der man sich aus Überzeugung verschrieben hat. Ein Großteil der in der Produktionsanlage benötigten elektrischen Energie produziert Schletter mit PV-Dachanlagen und Solar-Carports klimafreundlich und CO2-neutral.

 

PV-Anlage 1 Büro- & Hallendach      1.354,75 kWp

PV-Anlage 2 Presswerk                      571,95 kWp

PV-Anlage 3 Carports                        495,30 kWp

PV-Anlage 4 Logistikzentrum           1.393,55 kWp

PV-Anlage 5 Fahrsilo                         177,41 kWp

2 Solarparks außerhalb                   1.000,00 kWp

 

  • Schletter Solaranlagen.jpg /assets/gallery/266/2758.jpg
    Die Schletter Gruppe – nachhaltiges Wirtschaften ist möglich
  • Schletter-Firmengebaeude-Luftbild.jpg /assets/gallery/266/2759.jpg
    Schletter GmbH – Nachhaltiges Wirtschaften ist möglich
  • Firmen-Carports Schletter.jpg /assets/gallery/266/2756.jpg
    Schletter GmbH – Nachhaltiges Wirtschaften ist möglich
  • E-Ladesaeulen-Schletter-Firmengebaeude.jpg /assets/gallery/266/2754.jpg
    Schletter GmbH – Nachhaltiges Wirtschaften ist möglich
  • Hackschnitzelheizung.jpg /assets/gallery/266/2755.jpg
    Schletter GmbH – Nachhaltiges Wirtschaften ist möglich
  • Schletter Dach Firmengebaeude.jpg /assets/gallery/266/2757.jpg
    Schletter GmbH – Nachhaltiges Wirtschaften ist möglich

 

Insgesamt 4 MWp auf dem gesamten Betriebsgelände und 1 MWp außerhalb decken rund 80 Prozent des Eigenbedarfs. Ein Erdgas-Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von 300 kW und einer Wärmeleistung von 513 kW dient zur Selbstversorgung. Zur Entlastung der Gasbrenner werden die Abgase zur Erwärmung der Einbrennöfen der Pulverbeschichtung genutzt. Die Anlage ist vom Energieversorgungsunternehmen (EVU) regelbar, so dass bei Bedarf Energie abgegriffen werden kann. Geplant ist, dem EVU positive und negative Regelenergie zur Verfügung zu stellen.

 

Wärmeversorgung

 

Das Firmengebäude am Standort Kirchdorf ist mit intelligentem Heizkonzept, Wärmedämmung und Wärmerückgewinnung ausgestattet. Zwei u.a. mit Palettenrestholz befeuerte 500 kW-Hackschnitzelöfen liefern Wärme zum Heizen für die Produktionshallen und Büros sowie Prozesswärme. Zur Wärmeverteilung werden Fußboden-, Wand- und Betonkernheizung sowie Deckensegel eingesetzt. Die gesamte Fertigungsfläche wird durch Betonkernaktivierung (Fußbodenheizung) mit Abwärme der Maschinen und des Profilpresswerks beheizt.

 

Gebäudeautomation

 

Das Gebäude ist mit einer automatischen Nachtlüftung ausgestattet. Sind die Außentemperaturen niedriger als die Raumtemperaturen, öffnen sich die Fenster automatisch. In den Büros und Produktionshallen wird die Beleuchtung tageslichtabhängig und über Bewegungsmelder geregelt. Eine Beschattungssteuerung zum Verringern des thermischen Eintrages in das Gebäude ergänzt das Energiemanagementkonzept.

 

Kostenlose Solarenergie zum Laden der Elektrofahrzeuge

 

Auf dem Firmengelände stehen vier Ladesäulen zur zeitgleichen Ladung von bis zu 16 Fahrzeugen zur Verfügung, an denen die Geschäftsführung, Mitarbeiter und Kunden ihre Elektroautos und Elektroroller kostenlos aufladen können.

 

Die Umweltleitlinien des Unternehmens

 

Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen. Umweltschutz ist dabei gleichrangig gegenüber anderen Unternehmenszielen.

 

  • Einsatz regionaler Qualitätsprodukte und umweltschonender Betriebsmittel
  • Umweltbewusstes Handeln aller Mitarbeiter
  • Sparsame Verwendung von Energie und Wasser
  • Abfallvermeidung und sinnvolle Abfalltrennung
  • Vollständige Deckung des Eigenverbrauchs an Strom aus regenerativen Energien

 

Schletter Austria


Die Schletter GmbH betreut den österreichischen Markt vom Business - u. Innovationszentrum (BIZ) in Wels aus. Vertriebsleiter Werner Schatzl und der technische Berater Wilhelm Oberkirsch kümmern sich um die Belange der österreichischen Kundschaft. Von Wels aus werden auch Schulungen und Vorträge organisiert, die in Kooperation mit verschiedenen Institutionen umgesetzt werden. Vor allem wegen seiner zentralen Lage und der hervorragenden Infrastruktur fiel die Entscheidung auf das BIZ.

 


 

Downloads